Bewegend Hunde Rettungsstories

Angeblich aggressiver Tierheim-Pitbull entpuppt sich als Schatz

Die Mitarbeiter der Summit County Animal Control schworen, dass dieser Pitbull "höchst aggressiv" sei und erfanden Lügen, dass er einen anderen Hund attackiert habe, während er dort weilte. Der neue Besitzer sagt, dass dies eine Lüge sein muss, da Bruce gar nicht springe. Er sagt, dass Bruce ein wunderbarer Hund sei und er sich einfach nicht erklären könne, warum Mitarbeiter eines Tierheims so etwas erfinden.

Seiner Meinung nach seien die Mitarbeiter in diesem speziellen Fall eher daran interessiert, dem Hund ein enges Halsband anzulegen und sie in enge Käfige zu pferchen, anstatt ihr Verhalten zu studieren. Harte Worte und Vorwürfe. Laut seinen Aussagen haben die freiwilligen Helfer Bruce jedoch sehr gemocht. Das Video zeigt einen ausgelassenen Bruce.

Mehr über Bruce und seinen Retter erfahrt ihr im Video, das die eben genannten Vorwürfe aufgreift:

Werdet ein Teil der großen Hunderbar Familie



PetSpot-Netzwerk

Schenk uns ein Like